Avengers 4: Endgame Poster

„Avengers 4: Endgame“: Trailer zeigt Kampf gegen die Zeit, nicht Thanos


Daniel Johnson  

(Zu) lange mussten die Fans auf den ersten Trailer zu „Avenger 4: Endgame“ warten. Jetzt ist er da und wir können euch endlich präsentieren, was das für die Zukunft – aber vermutlich noch eher die Vergangenheit – der Avengers bedeutet.

Was uns der erste Trailer alles enthüllt hat, erfahrt ihr hier:

„Avengers 4“: Alles, was uns der erste Trailer über das „Endgame“ verrät

Die erste Runde im „Infinity War“ ging deutlich an den Titan Thanos (Josh Brolin). Dank der vereinten Macht der Infinity-Steine gelang es ihm am Ende, die Hälfte aller Lebewesen im Universum auszulöschen. Die Avengers um Iron Man (Robert Downey Jr.) und Captain America (Chris Evans) sind entsprechend am Boden. Und doch müssen sie sich in „Avengers 4“ für das „Endgame“ aufraffen, so der offizielle Titel des Films. Denn im größten MCU-Abenteuer haben sie eine wichtige Aufgabe: Ihre gestorbenen Superhelden-Freunde zurückzuholen.

Dabei können Iron Man und Co. auf Zuwachs hoffen, denn mit Captain Marvel (Brie Larson) mischt erstmals die bislang stärkste Superheldin überhaupt in einem „Avengers“-Film mit. Dank ihrer Hilfe sollte selbst Thanos zu bezwingen sein, aber ganz so einfach wird es natürlich nicht…

Warten auf den Trailer: Fans bombardierten andere Marvel-Videos mit Dislikes und wütenden Kommentaren

Die Anspannung unter Marvel-Fans hatte im Vorfeld des Trailer-Releases schon giftige Züge angenommen. Viele wurden vermehrt ungeduldig, weil sie nicht mehr auf den Trailer und den offiziellen Titel für „Avengers 4“ warten wollten. Bei einigen schlug die Warterei dann offensichtlich zu stark aufs Gemüt, weswegen sie dazu übergingen, andere Videos auf Marvels offiziellem YouTube-Kanal mit Kommentaren zu bombardieren.

So people are now disliking all of Marvel’s videos in demand of the Avengers 4 trailer… from r/marvelstudios

Darin forderten sie vehement den „Avengers 4“-Trailer und riefen sogar dazu auf, andere Videos zu disliken, bis er ihnen endlich präsentiert wird. Das hat durchaus seine Wirkung, die neuesten Videos auf Marvel Entertainment, wie zum Beispiel dieses, haben deutlich mehr Disklikes als Likes und in den Kommentaren gibt es kaum einen Beitrag, der sich nicht um „Avengers 4“ dreht. Immerhin hat diese Troll-Aktion jetzt endlich ein Ende gefunden.

„Avengers 4“: „Endgame“ statt „Annihilation“

Wir hatten uns über die Handlung von „Avengers 4“ schon einige Gedanken gemacht, und wenn der Titel des vierten Avengers-Films wirklich „Avengers: Annihilation“ gewesen wäre, wären ein paar unserer Theorien für die Tonne gewesen: In der „Annihilation“-Comicreihe ist nicht Thanos der Oberbösewicht, sondern Annihilus und seine Annihilation Wave, die das gesamte Universum zu zerstören droht – Thanos hatte (ganz bescheiden) immerhin nur dem halben Universum nach dem Leben getrachtet.

„Avengers: Infinity War“: Wer stirbt? Wer überlebt? (Spoiler!)

Allerdings gehören zu den wichtigsten Figuren der Reihe neben Thanos auch Galactus, Ronan, Drax, Adam Warlock und Super-Skrull. Von den Skrull und ihrer geheimen Invasion der Erde werden wir noch in „Captain Marvel“ hören, doch bei den anderen genannten (außer Thanos) ist es eher unwahrscheinlich, dass sie in „Avengers 4: Endgame“ eine große Rolle spielen werden. Thanos wurde so lange aufgebaut, dass Fan-Lieblinge wie Galactus oder Adam Warlock wohl verschenkt wären für einen Film, in dem es um das ganze Marvel-Universum geht. Annihilus als den großen Oberbösewicht können wir daher mit ziemlicher Sicherheit ausschließen.

Durch den ersten Trailer bleiben unsere Theorien zu „Avengers 4: Endgame“ relativ unberührt, und wir werden sie weiter spinnen und euch vorstellen – sobald härtere Fakten bekannt werden, erfahrt ihr sie hier bei uns.

Das große MCU-Quiz: Wie gut kennst Du die Filme des Marvel Cinematic Universe?

 

 

Hat dir "„Avengers 4: Endgame“: Trailer zeigt Kampf gegen die Zeit, nicht Thanos" von Daniel Johnson gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare